Dr Kapitän (vom Flaggschiff Basilea)

Eine kleine Bildergeschichte die helfen soll, die rotblaue Ereignisse der letzten Monaten und Jahre zu verarbeiten. Insbesondere die Tatsache, dass man – wie so oft immer – zum Zuschauen verdammt ist. Die Frage ist jetzt eigentlich nur noch: Wer ist in diesem Drama nun Skylla, wer Charybdis, wer ist der Weisse Hai? Ach ja: und wer ist die Schwiegermutter?

Und für alle fleissigen Soundcloud-Nutzerinnen und Nutzer: Die ganze Chose gibt es natürlich auch als klassischen Song:

S wär aigentlig Fasnacht

Es kam ja mit Ansage. Dennoch ist es für jede Fasnächtlerin, jeden Fasnächtler schlimm, dass es schon wieder eine Zwangspause gibt. Obwohl dieses Mal der Vorlauf grösser war und man sich besser darauf vorbereiten konnte.

Alles, was nun ainewäg stattfindet, ist zwar schön, und Ausdruck der fast unendlichen Kreativität der Fasnachts-Szene. Aber es bleiben halt Trostpflaster. Auch Herr Iselin hat so eines kreiert.

Grundidee zu diesem Song war, unschwer zu erkennen, der Wettsteinmarsch. Einer der Märsche schlechthin. Herr Iselin bedankt sich an dieser Stelle bei Simi, Claudia und Kathrin, die mit ihren Piccolostimmen dem Song noch eine Zusatzportion Fasnacht eingehaucht haben.

Denn auch das ist Fasnacht: Dass sich im Internet innert weniger Tage Leute finden, die unkompliziert auf so eine Produktion aufspringen und sich mit dem Smartphone aufnehmen (das beste Mikrofon ist immer jenes, das man gerade zur Hand hat). Denn ins Studio einladen geht ja im Moment nun wirklich nicht.

Alternativi Fakte – Bild für Bild

Daumenkino. Wisst Ihr noch? Kann man auch selber herstellen. Dafür benötigt man zum Beispiel einen Block Postit-Zettel. Und Zeit. Viel Zeit. Denn um das menschliche Auge zu überlisten und die einzelnen Bilder in eine fliessende Bewegung zu verwandeln braucht es mindestens 12 Bilder pro Sekunde. Das wären also über 2’500 Bilder.

Nein, soviel Zeit habe ich nicht. Deshalb muss die etwas hemdsärmelig gestrickte Story um einen (inzwischen abgewählten) Präsidenten mit ein paar Lyric-Video Elementen gestreckt werden. Nur so reichten die 1’000 Bilder, die Herr Iselin in den letzten vier Jahren gezeichnet hat.

«Dr Johnny segglet immer dervo, solang irgendwo none Liechtli brennt.»

Kennt Ihr Johnny? Eigentlich heisst er ja Hans. Aber Johnny klingt viel cooler. Johnny lebt irgendwo in Basel. Ich weiss nicht genau, wo. Aber dort, wo er wohnt, ist er garantiert der Chef. Er hat immer etwas am Laufen. Etwas Grosses. Ein Business. Etwas, das richtig Geld und Fame (sorry… Ruhm) einbringen wird. Continue reading ««Dr Johnny segglet immer dervo, solang irgendwo none Liechtli brennt.»»